Maria Presse.jpg

Travel Ban wird endlich aufgehoben – es kann wieder unbeschwert geheiratet werden

Endlich ist es soweit: Der Travel Ban wird aufgehoben und es darf wieder in die USA eingereist werden. Anfang November ist es soweit und wie gross ist unsere Freude. Das heisst auch, dass endlich wieder in Florida am Strand geheiratet werden kann. Das ist doch traumhaft, oder? Alle Heiratswilligen, frisch Verliebte denen das Bauchgefuehl und Herz sagt, dass der/die Liebste an der Seite der/diejenige genau richtig ist oder Ehepaare die schon lange verheiratet sind.Endlich koennt Ihr wieder ein riesengrosses Herz in den Sand malen und am Strand heiraten oder Euer Ehegeloebnis  erneuern. Liebeserklaerungen, Heiratsantraege oder Eheerneuerungen hier in Florida sind nun wieder ganz zwanglos moeglich. Vielleicht sogar als Blitzhochzeit oder Ueberraschung? Endlich koennt Ihr den langgehegten oder sogar auch schon aufgegebenen Traum von einer Beachwedding wahr machen.Viel zu lange musstet Ihr warten, goennt Euch in der kommenden kalten und tristen Jahreszeit etwas wirklich Schoenes und bleibendes. Euer anschliessender Honeymoon in unserem wundervollen Sunshine State wird unvergesslich – garantiert.

Wir haben Euch vermisst und freuen uns auf Euch!

Herzlichst Eure Maria

Aktualisiert: Donnerstag, 23.09.2021

Hochzeit am Strand

Strände – Strände – Strände …..

Florida Hochzeiten – heiraten an den schönsten Stränden.

Strände-Strände-Strände….Jeder Floridainteressierte, USA Fan und Reiselustige der auf der Suche nach der perfekten Hochzeitslocation ist, weiß mittlerweile wie traumhaft schön und einzigartig unsere Strände im Sunshine State sind. Man hat sofort Postkarten Bilder vor Augen – mit einem endlosen puderzuckerweißen Sandstrand, türkisblauen Meer, grüne Palmen die sich leicht fächelnd gegen einen stahlblauen Himmel abheben und dazu eine seidenweiche Brise plus Sonne satt.

Die ideale Umgebung also, um den Traum einer Hochzeit unter Palmen wahr werden zu lassen!

Aber – ist es denn tatsächlich so? Oder gaukelt ein gekonnt gebasteltes und am Computer entstandenes Plakat den Traum vom Glück unter Palmen nur so vor? Wenn Ihr mich fragt, ist Florida mit seinen Traumstränden für eine Strandhochzeit noch besser geeignet, sogar sehr viel schöner als in jedem Prospekt und zum heiraten einfach grandios.

Aber – Strand ist natürlich nicht gleich Strand, denn der perfekte Traustrand fuer eine romantische Beachwedding ist idealerweise fast menschenleer, es sollten dort einige gutgewachsene und dekorative Palmen für die Hochzeitsfotos stehen, und noch perfekter wird es, wenn wir unsere umfangreiche Deko direkt am Meer aufbauen können, damit man auch wirklich eine romantische und unvergessliche Strandhochzeit  zelebrieren kann. Das Hochzeitspaar sollte außerdem einen endlosen Weitblick auf’s offene Meer genießen können und über sich den grenzenlos blauen Himmel mit kleinen weißen Wattewölkchen haben – einfach himmlisch. Wenn dann noch unsere  heißgeliebten Pelikane über unsere  Köpfe hinweg schweben oder sogar ein Delfin oder Manatee dem Brautpaar “gratuliert” steht das Eheglück doch wirklich unter einem guten Stern.

Ich habe da mal eine kleine Auswahl von unseren Trau(m)stränden für Euch vorbereitet. An diesen trauen wir oft und gern. Es gibt natuerlich noch viele viele…andere die wir Euch vorschlagen können –dieses sind nur einige besonders schöne und ein paar von unseren

wohlgehüteten Geheimtipps….die wir aber sehr gern mit Euch teilen:-)

Herzlichst Eure Maria Galleski

Aktualisiert: Sonntag, 03.05.2015

Heiraten in Florida – Anna-Maria-Island

                           Florida-Hochzeiten traut auf Anna-Maria-Island   

Wir von Florida-Hochzeiten lieben es und sind es ja gewohnt durchs Land zu reisen und unsere Hochzeitspaare an den schönsten Stränden des Sunshine States zu trauen.

Heute geht es nach Anna-Maria-Island, einer ganz zauberhaften Insel an der Westküste.

Wir freuen uns auf die Fahrt obwohl wir wissen, dass wir für eine Wegstrecke mindestens vier Stunden brauchen, aber was macht das schon, wenn diese so abwechslungsreich und beeindruckend ist, wie diese. Wir fahren die ersten Stunden mit unserem Truck an kilometerlangen, weißgetünchten Zäunen vorbei, mit Blick auf endloses grünes Weideland. Man kann regelrecht bis zum Horizont schauen und sieht nichts als Wiesen und Felder, auf denen entweder edle Rennpferde grasen oder Hunderte von gutgenährten Rindern sich das saftige grün schmecken lassen. Freilandhaltung der ganz besonders angenehmen art. Dabei lerne ich, dass Florida der größte Fleischlieferant der Vereinigten Staaten ist! Wer hätte das gedacht. Ich habe bis dahin immer geglaubt, dass Texas  Heimat der Kühe wäre.

Das Landschaftsbild wechselt und langsam fahren wir an riesigen Eichen und Bäumen mit ellenlangen Luftwurzeln vorbei, die im Wind wehen. Hochherrschaftliche Häuser und gediegene Farmen begeistern uns und erinnern an die Südstaaten und verbreiten ein ganz besonderes Flair. Immer schön langsam, um ja nichts zu verpassen, passieren wir diese Welt in der es den Anschein macht als ob die Zeit stehen geblieben wäre. Wir haben das Gefühl, wir befinden uns in der Jahrhundertwende. Der Kinokassenknüller „Vom Winde verweht“ wurde gerade abgedreht und atemlos staunend stehen wir vor einer Südstaaten Villa und warten darauf das Scarlett o’Hara und Rhett Butler uns zu einem Ice Tea ins  Wohnzimmer bitten.

 

Aber wir haben ja noch andere, nicht weniger spannende Dinge vor, wir wollen nämlich ein super nettes und sympathisches Paar an einem wundervollenStrand verheiraten. Dafür brauchen wir aber erst einmal die Heiratslizenz, die ich zusammen mit den beiden im Courthouse einhole.

Ich finde, es ist einfach wichtig, dass man sich von Anfang an hundertprozentig um seine Hochzeitsgäste kümmert und jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht, auch wenn es manchmal nur Kleinigkeiten sind. Jedes Paar wird von uns persönlich betreut und das ausgesprochen gern.

Mit der Lizenz in der Tasche, geht es für Manu dann ans stylen. Wir haben ausgemacht, wir treffen uns nach dem Friseurbesuch am Traustrand und haben dann schon alles für die Zeremonie aufgebaut und dekoriert.

Unser Strand, an dem wir unsere Dekoration direkt am Ufer des wunderbaren Ozeans aufbauen, liegt in einer einsamen Bucht und nur hier und da ist ein Strandläufer zu sehen oder ein paar Möwen ziehen kreischend Ihre Runden.

                                                        

Tja, und dann wird doch noch mein Traum von einer Südstaaten Hochzeit a’ la vom Winde verweht erfüllt.

Manu sieht doch einfach unbeschreiblich aus, oder? Und auch Bernd, Jacky und Maxi stehen in nichts nach und machen das Ereignis Strandhochzeit perfekt.

Ich denke, wir sind doch zur richtigen Zeit am richtigen Ort und vor allem im wirklichen Leben – mit einem Happy End.

Herzlichst Eure Maria Galleski

 

 

Aktualisiert: Sonntag, 03.05.2015