Heiraten in Florida Tropische Blumen am Meer

Heiraten in Florida in Naples, Sanibel, Captiva und Ft.Meyers

                                                                                

                      Heiraten in Florida auf Sanibel, Captiva und Ft. Meyers

Heute war wieder ein ganz besonderer Tag.  Wir sind noch vor Sonnenaufgang aufgestanden um ja pünktlich zur Hochzeit von Claudia und Jens auf Sanibel Island zu sein. Die Luft war ganz sanft und mild und es duftete betörend nach Jasmin. Die Morgenstunden sind ja immer ganz besonders schön bei uns an der Ostküste, man sieht nämlich auch die Sonne langsam aus dem Meer aufsteigen und auch heute schob Sie sich langsam durch rosa-pink-violette Wolkengebilde hindurch. Immer wieder ist das ein atemberaubendes Schauspiel, auch für uns alte Florida Hasen von Florida Hochzeiten. Das ist natürlich das schöne an unserer Ostküste, hautnah mitzuerleben wie ein neuer Tag beginnt. Aber heute hatten wir nicht wirklich so recht ein Auge für derartige Naturschauspiele, jetzt hieß es  nämlich schnell unser Equipment in Form von Bambusfackeln, leckerer Torte, passender Dekoration, eisgekühltem Champagner und Kameras einzupacken, es geht los nach Sanibel Island.

Die Fahrt  über die 75, die Alligator Alley ist vor allem früh morgens immer spannend, sie führt genau durch die Everglades mit einem wunderbaren Weitblick über das wogende „Sawgrass“ , knorrige Bäume und riesigen Palmen. Wenn man rechts zur Seite schaut und genau hinsieht, sieht man jede Menge Alligatoren scheinbar vor sich hin träumen. Deswegen auch Alligator Alley, sie liegen dort zuhauf und sonnen sich, dösen ein wenig oder warten auf ein zufällig vorbeischwimmendes Frühstück. Ein bisschen unheimlich sind Sie schon, aber da sie durch einen Zaun geschützt sind und wir ja im Auto sitzen kann nichts passieren. Die Sonne ist nun auch aufgegangen und wir passieren morgens schon Temperaturen um 30 Grad.

Mit einem Donut von Dunkin’ in der Hand und einem Caffe latte im Getränkehalter überqueren wir die Bruecke die nach Sanibel führt. Geschafft. Wir sind angekommen, parken direkt an unserem Geheimstrand und hängen unser Schild mit der  Strandgenehmigung sichtbar ins Auto. In einigen Countys müssen  Strandhochzeiten angemeldet und genehmigt werden, so auch hier. Aber es lohnt sich.

Der Strand, den wir unseren Hochzeitspaaren immer empfehlen, ist wunderbar unverbaut und wir haben den ganzen Abschnitt fast für uns ganz allein. Perfekt. Und das findet auch unser Brautpaar, nachdem wir unsere Florida-Hochzeiten Dekoration aufgebaut haben. Es war so ergreifend, die wunderschöne Braut Claudia, eine bildhübsche Deutsch-Italienerin, wurde ganz traditionell von Ihrem Vater dem Bräutigam übergeben. Man kann Jens ansehen, wie stolz er auf seine Braut ist. Und – ist dieses Kleid nicht der absolute Traum? Claudia sieht aus wie eine Märchenprinzessin und die Farbe der Rosen passte exakt zu der Schärpe und dem Saum Ihres Kleides. Tja, da war dann doch wieder die Planung von Florida-Hochzeiten mit im Spiel und hat auf die Details geachtet.

Also, Strandhochzeit ist wirklich nicht gleich Strandhochzeit und es geht mitunter nur um Kleinigkeiten, aber gerade die machen es aus, daß heiraten in Florida mit Florida-Hochzeiten einfach unvergesslich wird.

Herzlichst Eure Maria Galleski